Sprechzeiten
 

Die Sprechstunden von Frau Küsel finden montags und mittwochs von 17:30 - 18:30 Uhr im Gemeindebüro statt.

Termine können bei Bedarf telefonisch vereinbart werden.

 

In der Zeit vom 01. - 07. Oktober 2018 befindet Frau Küsel sich in Urlaub, ihre Vertretung übernimmt der Beigeordnete Herr Gallenstein.

 

Für Mietverträge des Bürgerhauses bitte unser Anfrageformular verwenden. Für die Anmietung des Bürgerhauses wenden Sie sich bitte an Frau Merg dienstags 16:30-18:30 Uhr.

 
Kontaktdaten
 

Gemeindebüro:

Arenberger Straße 33a

56182 Urbar

Tel: 0261-66270

Fax: 0261-20 799 05

 

Bei Anfragen an das Einwohnermeldeamt wenden Sie sich bitte an die Verbandsgemeindeverwaltung: rathaus@_we_dont_like_spam_vg-vallendar.de

 

WLAN Bürgerhaus

 
Sachsen vernetzt
     +++   26.09.2018 Ortsgemeinderatsitzung  +++     
     +++   13.10.2018 Modellbahntage  +++     
     +++   14.10.2018 Modellbahntage  +++     
     +++   17.10.2018 Rechnungsprüfungsausschuss  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Beteiligung für den Abschnitt A des Projektes Ultranet

Urbar (bei Koblenz), den 16.11.2017

Im Ultranet “Abschnitt A” tickt die Uhr!

 

Der Abschnitt A Riedstadt - Mannheim-Wallstadt befindet sich im Planfeststel-lungsverfahren und beinhaltet die Gabelung für links- oder rechtsrheinische Trasse. Wird diese Abschnitt so wie geplant verabschiedet, ist eine linksrheinische Trasse faktisch unmöglich geworden.

Es ist also höchste Zeit Einwendungen gegen diesen Abschnitt geltend zu machen. Dies ist laut den ausliegenden Informationen für jeden möglich, nicht nur die unmittelbar vom Abschnitt A betroffenen Personen. Alle Unterlagen finden Sie auch auf der Webseite der Bundesnetzagentur, Ablauf der Frist: 27.12.2017. Da dies in die Zeit erhöhten Postaufkommens fällt (Weihnachtspost) sollte der Brief bis spätestens 15.12.2017 aufgegeben sein.

Einen vorgefertigten Text für Ihre Einwendungen finden Sie über nachfolgenden Link. Dieses Schreiben ist in Zusammenarbeit mit zwei Juristen entstanden, welche den Text geprüft haben.

WICHTIG!

Auch Städte und Gemeinden müssen eine Stellungnahme abgeben! Denn nur dann werden diese zum "Erörterungstermin" eingeladen. Und nur wer zum Erörterungstermin eingeladen wird, hat ein RECHT ZU KLAGEN!

Nachfolgend ein Link zum Download eine Muster-Einwendung

(Die Anmeldung mit Onedrive ist nicht erforderlich. Sie kann übersprungen werden)

 

Hinweis: Nach Veröffentlichung dieser Vorlage trafen zahlreiche Wünsche hinsichtlich ergänzender Argumente bei uns ein. Wir werden diese sichten, prüfen und binnen 2 Wochen ein aktualisiertes Dokument an dieser Stelle veröffentlichen.