Sprechzeiten

Die Sprechstunden von Frau Küsel finden montags und mittwochs von 17:30 - 18:30 Uhr im Gemeindebüro statt.

Termine können bei Bedarf telefonisch vereinbart werden.

 

Für Mietverträge des Bürgerhauses bitte unser Anfrageformular verwenden. Für die Anmietung des Bürgerhauses wenden Sie sich bitte an Frau Merg dienstags 16:30-18:30 Uhr.

Kontakt

Gemeindebüro:

Arenberger Straße 33a

56182 Urbar

Tel: 0261-66270

Fax: 0261-20 799 05

 

Bei Anfragen an das Einwohnermeldeamt wenden Sie sich bitte an die Verbandsgemeindeverwaltung: rathaus@_we_dont_like_spam_vg-vallendar.de

 

 

WLAN Bürgerhaus

 

Link verschicken   Drucken
 

Weihnachten für Seniorinnen und Senioren 2018

Urbar (bei Koblenz), den 18.12.2018

Eine erfolgreiche Gemeinschaftsproduktion

Am Sonntag, dem 09. Dezember fand im Urbarer Bürgerhaus die Weihnachtsfeier für Seniorinnen und Senioren statt. Bürgermeisterin Karin Küsel und der Vorsitzende des Vereinsrings der Urbarer Vereine e.V. Timo Krämer hatten zu dieser Veranstaltung eingeladen. In diesem Jahr wurde die Veranstaltung gemeinsam mit dem VdK-Kreisverband veranstaltet.

Rund 90 Seniorinnen und Senioren strömten pünktlich um 14 Uhr ins weihnachtlich geschmückte Bürgerhaus.

Als alle Platz genommen hatten, gab es zunächst Kaffee, Kuchen und Gebäck. Karin Küsel betonte in ihrer Ansprache wie wichtig für Jung und Alt gleichermaßen das Miteinander in unserem Ort ist. „Lassen Sie uns aufeinander Acht geben!“ schloss Sie ihre Rede.

Nach der Begrüßung folgte ein buntes, Generationen übergreifendes Programm. Zunächst zeigten einige Kinder der Grundschule Urbar ihre Talente: Es wurden Gedichte vorgetragen, Klavier, Gitarre, Blockflöte oder Saxophon gespielt und gemeinsam gesungen. Dann besuchten die Kinder der kath. Kita St. Peter und Paul das Bürgerhaus und begeisterten die Besucher mit ihren Weihnachtsliedern. Auch Bürgermeister Fred Pretz ließ es sich nicht nehmen, einige Worte an den Saal zu richten.

Erstmals besuchte der Nikolaus in diesem Jahr die Veranstaltung. Der Vorsitzende des VdK-Kreisverbands Rigobert Scherf trug als Nikolaus verkleidet eine Geschichte zum Nachdenken vor. Natürlich durfte auch der traditionelle Weihnachts-Tanz mit Frau Wirz, der den gesamten Saal zum Mitmachen animierte, nicht fehlen. Herr Goldberg aus Urbar sorgte für einen ganz besonderen Moment: Auf der Mundharmonika spielte er Weihnachtslieder, die zum Mitsingen einluden. Zum Schluss wies Timo Krämer noch einmal auf die bevorstehenden, vorweihnachtlichen Veranstaltungen in Urbar hin und lud alle ein, daran teilzunehmen.

Bei Schnittchen, Wein und Bier verbrachten alle noch eine angenehme Zeit bei netten Gesprächen im Bürgerhaus. Zum Schluss konnte jeder noch eine von Karin Küsel und Timo Krämer verteilte Geschenktüte mit Leckereien mit nach Hause nehmen.

Dieser Nachmittag zeigte einmal mehr, dass in Urbar alle Generationen ein Zuhause haben und wie gewinnbringend die Zusammenarbeit zwischen Vereinsring und Ortsgemeinde ist. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Helferinnen und Helfer für ihren Einsatz bei dieser Veranstaltung.

Wir sind sicher, dass diese Tradition auch im nächsten Jahr fortgeführt werden wird!

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Weihnachten für Seniorinnen und Senioren 2018