BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Sprechzeiten

Die Sprechstunde von Frau Küsel findet mittwochs von 17:30 – 18:30 Uhr im Gemeindebüro statt. Termine können bei Bedarf telefonisch vereinbart werden.

 

Für Mietverträge des Bürgerhauses bitte unser Anfragenformular verwenden. Für die Anmietung des Bürgerhauses wenden Sie sich bitte an Frau Merg, dienstags 16:30 – 18:30 Uhr.

 

Veranstaltungen
Kontakt

Gemeindebüro:

Arenberger Straße 33a

56182 Urbar

Tel: 0261-66270

Fax: 0261-20 799 05

 

Bei Anfragen an das Einwohnermeldeamt wenden Sie sich bitte an die Verbandsgemeindeverwaltung: rathaus@_we_dont_like_spam_vg-vallendar.de

 

 

WLAN Bürgerhaus

 

     +++   04. 11. 2020 Ortsgemeinderat Sitzung  +++     
     +++   04. 11. 2020 Ortsgemeinderat Sitzung  +++     
     +++   14. 11. 2020 St. Martinsumzug  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Corona - Urbar hilft - Aktion

Urbar (bei Koblenz), den 17. 03. 2020

„Urbar hilft“

Gemeinsames Netzwerk unterstützt in schwieriger Zeit

 

Ortsbürgermeisterin, Parteien und Vereinsring stellen gemeinsames Netzwerk „Urbar hilft“ vor:

Seit Tagen bestimmt das Coronavirus unseren Alltag. Immer mehr Menschen sind infiziert, immer drastischere Maßnahmen sind notwendig, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen.

Das Coronavirus wird auch vor Urbar keinen Halt machen.

Das bedeutet, dass auch in Urbar in den nächsten Wochen einige Menschen in Quarantäne müssen und nicht mehr rausgehen dürfen.

Gerade ältere Menschen sollten sich jetzt schon schützen und ihr Zuhause nicht mehr verlassen als nötig.

Damit stehen viele Menschen vor der Frage, wie sie die Betreuung ihrer Kinder oder die tägliche Versorgung mit Lebensmitteln sicherstellen können.

Gerade jetzt müssen wir hier in Urbar zusammenhalten und uns gegenseitig unterstützen.

Deshalb haben Bürgermeisterin Karin Küsel, die Vertreter der politischen Parteien in Urbar und der Vereinsring der Urbarer Vereine e.V. beschlossen, die Kräfte und die vielen Hilfsangebote in Urbar zu bündeln.

Helfen soll dabei das Netzwerk „Urbar hilft“. Und so funktioniert es:

Wenn Sie Hilfe bei alltäglichen Dingen – dem Einkauf, der Betreuung Ihrer Kinder, dem Ausführen des Hundes – brauchen und diese nicht selbst durch die Hilfe von Nachbarn, Bekannten und Verwandten organisieren können, melden Sie sich einfach und unverbindlich unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Adresse sowie Ihrer Kontaktdaten bei:

1.    Ortsbürgermeisterin Karin Küsel unter ihrer Dienstnummer 0173/6796925 oder per Mail: ortsbuergermeisterin@urbar.de

2.    Dem Vorsitzenden des Vereinsrings der Urbarer Vereine e.V. Timo Krämer unter 01608053693 oder per Mail:timokraemer96@gmx.de.

3.    Christoph Ackermann telefonisch unter 0261-68875 oder per Mail: cackerma@rz-online.de

Auf dem gleichen Weg können Sie sich melden, wenn Sie Hilfe bei den oben genannten Dingen anbieten können.

Eine Gruppe Engagierter bestehend aus Vertretern der Parteien, der Vereine, der Ortsbürgermeisterin und dem Vorsitzenden des Vereinsrings sammeln alle Daten der Helfenden und der Hilfesuchenden und werden die entsprechenden Kontaktdaten des Hilfesuchenden an den Helfenden weiterleiten.

Die oben genannten Ansprechpersonen stehen dabei auch beratend bei allgemeinen Fragen rund um die Schutzmaßnahmen vor dem Coronavirus zur Verfügung.

Teilen Sie diese Möglichkeiten auch älteren Menschen in Ihrem Umfeld mit und überlegen Sie, was Sie tun können um anderen zu helfen. Sprechen Sie auch weitere potenzielle Helferinnen und Helfer an.

Es kommt jetzt auf Jeden und Jede an, damit diese schweren Zeiten mit für allen verkraftbaren Einbußen vorübergehen.

Schwierige Zeiten brauchen einfache Lösungen- und genau das bietet „Urbar hilft“

Wir wünschen Ihnen allen für die nächste Zeit alles Gute und bleiben Sie gesund!

Ihr „Urbar hilft“-Team

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Corona - Urbar hilft - Aktion