Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Sprechzeiten

Die Sprechstunde von Frau Küsel findet mittwochs von 17:30 – 18:30 Uhr im Gemeindebüro statt. Termine können bei Bedarf telefonisch vereinbart werden.

 

Für Mietverträge des Bürgerhauses bitte unser Anfragenformular verwenden. Für die Anmietung des Bürgerhauses wenden Sie sich bitte dienstags von 16:30 bis 18:30 Uhr an das Gemeindebüro.

 

 

Veranstaltungen
Kontakt

Gemeindebüro:

Arenberger Straße 33a

56182 Urbar

Tel: 0261-66270

Fax: 0261-20 799 05

 

Bei Anfragen an das Einwohnermeldeamt wenden Sie sich bitte an die Verbandsgemeindeverwaltung:

 

 

WLAN Bürgerhaus

 

Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Weihnachtsgruß 2023

Urbar (bei Koblenz), den 19. 12. 2023

Liebe Urbarerinnen und Urbarer,

 

zuversichtlich haben wir dieses Jahr 2023 begonnen. Wir hatten eine enorm einschränkende Pandemie und eine schreckliche Flutkatastrophe erlebt. Ein grausamer Krieg, der sich spürbar auf unser aller Leben auswirkte, war nahe bei uns. Aber wir waren zuversichtlich, weil wir die Hilfe und Solidarität vieler Menschen gespürt haben. Wir haben uns eingeschränkt, weniger geheizt, sind weniger und langsamer Auto gefahren, immer mit der Sorge, dass wir einen Winter erleben, in dem wir frieren müssen oder es uns an Notwendigem fehlen wird. Auch zu uns sind Frauen und Kinder geflüchtet. Die spontane Hilfsbereitschaft der Urbarerinnen und Urbarer ist bis heute großartig. 

Am Ende des Jahres waren wir zuversichtlich, dass wir ein besseres Jahr 2023 erleben würden. 

Jetzt, am Ende dieses Jahres müssen wir erkennen, dass wir mit noch mehr Heraus­forderungen leben müssen. Ein weiterer Krieg hat uns erschüttert. Seine Folgen erreichen uns, säen Angst und lassen uns mit Sorge in die Zukunft blicken. 

Die Mitglieder im Gemeinderat haben in diesem Jahr Entscheidungen treffen müssen, die nicht einfach waren. Sie haben um die besten Lösungen gerungen, die mitunter auch schmerzhaft waren. Meist war die Zusammenarbeit von allen Fraktionen konstruktiv und kollegial. Dafür bedanke ich mich sehr herzlich. Wir spüren leider alle, dass der Ton, auch in unserer unmittelbaren Umgebung rauer, konfrontativer geworden ist. Ich wünsche mir wieder mehr Wertschätzung, mehr Respekt voreinander und mehr Solidarität miteinander. 

Dass dies möglich ist, leben die Urbarer Vereine vor: Mit der Kirmes, einem lebhaften „Urbar spielt“, dem Schützenfest, dem anspruchsvollen Trail-Run, der erfolgreichen Saison beim FC Urbar, den wundervollen Konzerten der Stommelstiftung, dem verregneten Weihnachtsmarkt und vielen weiteren Veranstaltungen, die ehrenamtlich für uns alle organisiert wurden. Das ist großartig!

Meinen ganz besonderen Dank möchte ich unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Gemeinde aussprechen. Unsere Mitarbeiter des Bauhofes kümmern sich jeden Tag um den Erhalt der Straßen, Spielplätze, die Pflege der Grünanlagen und des Friedhofs. Sie sorgen schon frühmorgens bei Schnee und Eis für Ihre Sicherheit. Auch die Gebäude, wie das Bürgerhaus oder die Grundschule werden gut in Schuss gehalten. Und was wäre unsere Gemeinde ohne die Betreuung der Kleinsten? Hervorragende Erziehung in den Kindergärten und in der Betreuenden Grundschule zeichnen unsere Einrichtungen aus! Immer ansprechbar und hilfsbereit bringen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine tolle Leistung für uns alle! Das gelingt nur durch überdurchschnittliches Engagement!

Liebe Urbarerinnen und Urbarer, ich würde mich freuen, Sie im kommenden Jahr wieder bei vielen Veranstaltungen, Festen und Begegnungen treffen zu können! 

Ich hoffe, dass wir alle ein wenig von dem Geist des Friedens und der Hoffnung der Weihnachtszeit finden und wünsche Ihnen mit den Menschen, die Ihnen am Herzen liegen, frohe Weihnachten und für das Jahr 2024 alles Gute, Zuversicht und vor allem Gesundheit!

 

Herzlichst Ihre 

Karin Küsel

Ortsbürgermeisterin Urbar

 

Bild zur Meldung: Weihnachtsgruß 2023