BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Sprechzeiten

Die Sprechstunde von Frau Küsel findet mittwochs von 17:30 – 18:30 Uhr im Gemeindebüro statt. Termine können bei Bedarf telefonisch vereinbart werden.

 

Für Mietverträge des Bürgerhauses bitte unser Anfragenformular verwenden. Für die Anmietung des Bürgerhauses wenden Sie sich bitte an Frau Rösler, dienstags 16:30 – 18:30 Uhr. 

 

Veranstaltungen
Kontakt

Gemeindebüro:

Arenberger Straße 33a

56182 Urbar

Tel: 0261-66270

Fax: 0261-20 799 05

 

Bei Anfragen an das Einwohnermeldeamt wenden Sie sich bitte an die Verbandsgemeindeverwaltung: rathaus@_we_dont_like_spam_vg-vallendar.de

 

 

WLAN Bürgerhaus

 

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Informationsmobil zum Glasfaserausbau jeden Donnerstag in Urbar

31. 07. 2022

Liebe Urbarerinnen unnd Urbarer,

die Deutsche Glasfaser bietet Urbarerinnen und Urbarern an, kostenlos einen Glasfaseranschluss für schnelles Internet ins Haus zu legen. Voraussetzung hierfür ist ein Vertrag mit der Deutschen Glasfaser. Die Ortsgemeinde hat einen Kooperationsvertrag mit der Deutschen Glasfaser GmbH abgeschlossen, damit die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit erhalten, ihre Häuser mit schnellen und zukunftssicheren Glasfaseranschlüssen auszustatten. Voraussetzung ist, dass bis zum 13.8.2022 33% der Haushalte in Urbar einen Vertrag mit der Deutschen Glasfaser abgeschlossen haben.

Bisher liegen in den Häusern Kupferleitungen. Je mehr Verbraucher die Leitung nutzen, desto weniger stark ist die Leistung, die bei ihm ankommt. Jeder der am Abend Videokonferenzen durchgeführt hat oder einen Streamingdienst in Anspruch genommen hat, wird dies merken. Bei der Glasfaserleitung ist dies anders. Die Glasfaserleitung wird direkt ins Haus gelegt. Dadurch lassen sich Daten in Lichtgeschwindigkeit empfangen und verschicken. Die Datengeschwindigkeit ist immer gleich hoch und stabil.

Warum ist so schnelles Internet wichtig? Viele Menschen arbeiten inzwischen im Homeoffice. Sie sind beruflich abhängig von schnellem und stabilem Internet. Corona hat diesen Trend noch angefacht. Homeoffice ist nicht mehr aus unserem Arbeitsalltag wegzudenken. Telemedizin wird eine immer stärkere Rolle in der medizinischen Grundversorgung spielen. Das wird verstärkt die älteren Bürgerinnen und Bürger betreffen. Der Kontakt per Videoübertragung zum Arzt wird inzwischen erprobt. Bildung, Online-Handel, Streamingdienste oder Online-Banking sind bei vielen von uns inzwischen Alltag. Schnelles Internet ist eine Grundversorgung wie Strom, Wasser oder Gas. Für Mieter und Hauskäufer ist dies oft ein entscheidendes Kriterium, sich für ein Objekt zu entscheiden. 

Die Ortsgemeinde Urbar möchte mit dem Kooperationsvertrag, den sie mit der Deutschen Glasfaser geschlossen hat, allen Urbarer Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit für ein schnelles und zukunftorientiertes Glasfasernetz geben. Auch die anderen Gemeinden unserer Verbandsgemeinde, Vallendar, Weitersburg und Niederwerth möchten dies ihren Bürgerinnen und Bürgern anbieten. Die Deutsche Glasfaser baut das Netz aus, wenn 33% der Haushalte einen Vertrag abgeschlossen haben. Weitersburg hat dieses Ziel erreicht; daher hat der Ausbau dort bereits begonnen. Der Glasfaserausbau erfolgt dabei privatwirtschaftlich durch die Deutsche Glasfaser GmbH.

Jeden Donnerstag von 14.00-18.00 Uhr steht vor dem Bürgerhaus in Urbar ein Infomobil. Hier können Sie sich über die Technik, die Voraussetzungen der Hausinstellation und die Tarife informieren. Sie erhalten dort die Unterlagen oder können dort auch den Vertrag direkt abschließen. Mieter sowie Hauseigentümer können das Angebot wahrnehmen. Darüber hinaus gehen Vertreter der Deutschen Glasfaser von Haus zu Haus, um Sie zu informieren. Ein Infomobil steht auch montags von 10.00-18.00 Uhr, mittwochs von 14.00-18.00 Uhr und samstags von 10.-13.00 Uhr bei REWE in Vallendar zu Verfügung.

Ich hoffe, dass wir uns mit dem Glasfasernetz für alle Urbarerinnen und Urbarer zukunftssicher aufstellen können. Jetzt haben wir gemeinsam die Gelegenheit für Urbar.

Mit besten Grüßen

Karin Küsel

Ortsbürgermeisterin